Friedrichsfelder Triptychon – Berlin

Friedrichsfelder-Triptychon

Auf rund 22.000 qm Fassadenfläche entstand in den Jahren 2011 bis 2013 in dem Berliner Ortsteil Friedrichsfelde das weltweit größte, auf einem Wohngebäude realisierte Fassadenkunstwerk.
DekorativeCity (CitéCréation) gestalteten in enger Zusammenarbeit mit der WBG Solidarität ein die gesamte Fassade bedeckendes Fassadenkunstwerk mit dem Namen « Friedrichsfelder Triptychon ». Es handelt sich um eine in den 70er Jahren gebaute Plattenbausiedlung vom Typ WBS 70/11. Dieser zu DDR-Zeiten entwickelte Plattenbautyp überragt mit seinen elf Geschossen die meisten Gebäude in der Nachbarschaft.

Dargestellt sind Szenen aus dem Alltagsleben der Bewohner unterschiedlichster Herkunft und verschiedener Generationen. Das Friedrichsfelder Triptychon knüpft an die Tradition der Trompe l`oeil Illusionsmalerei vorheriger von DekorativeCity realisierter Fassadenkunstwerke in Berlin an. Das Fassadenkunstwerk hat wesentlich dazu beigetragen das « Wohnen in der Platte » attraktiver zu gestalten.

Am 22. August 2013 wird das Fassadenkunstwerk in Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters von Lichtenberg Emanuel Suard, der Vorstände und Repräsentanten der WBG Solidarität e.G., und zahlreicher weiterer Gäste im Rahmen einer feierlichen Einweihungsfeier der Öffentlichkeit übergeben. Für das großformatige Meisterstück der Illusionsmalerei wurde ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde beantragt.

Partner: Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität eG, BABEST, CAPAROL Farben Lacke, Bautenschutz GmbH, BIG BAU
Bemalte Fläche: 22.000 qm
Adresse: Am Tierpark 2-26 / Alt-Friedrichsfelde 26-40, 10179 Berlin-Friedrichsfelde
Jahr: 2010-2013
Farben: Caparol



Aktuelles

Bildergalerie Berlin Lichtenberg

Presse / Medien

Artists create "world`s biggest mural"

2 Déc 2013 Artists create "world`s biggest mural" MAIL ONLINE, 09.09.2013  - page two ...

Artists create "world`s biggest mural"

2 Déc 2013 Artists create "world`s biggest mural" MAIL ONLINE, 09.09.2013 - page one ...
alle anzeigen