Die Weberei – Plaisir, Frankreich

In der Valibout-Siedlung, die im Zentrum der Stadt Plaisir gelegen ist, leben gegenwärtig mehr als 3000 Einwohner aus über 40 Nationen. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Sozialwohnungen. Im Rahmen eines umfassenden Stadtentwicklungskonzeptes, soll die Siedlung saniert werden.

Die Problematik:

Wie kann man das negative Image des Wohngebiets aufwerten, den Einwohnern Ihren Stolz zurückgeben und die Veränderungsprozesse im Bereich der Stadtentwicklung vorantreiben? Aufgrund der Stadtrandlage der Siedlung, neigen die Bewohner dazu sich abzuschotten. Die Anwohnern aus der
Innenstadt meiden die als „Problemviertel“ geltenden Siedlung.

Ausführung und Resultat:

Im Jahre 2016 startet CitéCréation in Zusammenarbeit mit den lokalen Akteuren des Viertels ein gemeinsames Projekt. Die Stadt Plaisir und das
Wohnungsunternehmen Résidences Yvelines Essonne mobilisieren mehr als 200 Personen, darunter viele Anwohner der Siedlung und der benachbarten Viertel, für die von CitéCréation organisierten kreativen Workshops. Im Rahmen der Workshops einigen sich die Teilnehmer unter der Leitung von CitéCréation auf das Gestaltungskonzeptes « die Weberei » (le tissage). Auf Basis des gemeinsam ersonnenen Konzeptes entstehen drei Fassadenkunstwerke. Dank des Projektes hat sich das Bild von der Siedlung in den Augen der Anwohner der Stadt Plaisir zum Positiven verändert und seinen Bewohner den Stolz auf Ihr Viertel zurückgegeben.

„Es fällt ins Auge, dass die Zusammenarbeit zwischen der Stadt, dem Wohnungsunternehmen und den Bewohnern die Situation verbessert hat. Ein
identitätsstiftendes Projekt ist entstanden, das voller Emotionen und dem Stolz seiner Bewohner ist. Die gemeinsam erarbeiteten, fröhlich anmutenden Wandgemälde bringen diese neue Form des Zusammenhaltes zum Ausdruck. Das Fassadenkunstprojekt hat der Stadt gutgetan.“
Joséphine Kollmannsberger, Bürgermeisterin der Stadt Plaisir und Vizepräsidentin des Regionalrate von Yvelines

 

Auftraggeber: Wohnungsunternehmen Résidences Yvelines Essonne und die Stadt Plaisir
Bauherren: AB Architects, Bateg
Partner: Sparkasse (Caisse de Dépots), die Stadt Saint-Quentin-en-Yvelines, JC Decaux
Umfang des Projektes: 1000 Wohneinheiten (3000 Einwohner)
Dauer Sanierungsmaßnahme: 4 Jahre
Technische Details: ITE-Polystyrol, Backsteinfassade