Anklamer Tor – Pasewalk

Anklamer-Tor-web

In der Stadt Pasewalk wurde das im Jahre 1999 abgerissene historische Stadttor durch eine sogenannte Trompe-l’oeil Illusionsmalerei optisch restauriert.

Die künstlerische Gattung der Trompe-l’oeil Illusionsmalerei, lässt im Auge des Betrachters ein täuschend echtes Abbild der Wirklichkeit entstehen. Durch das hier dargestellte Tor führte in früheren Zeiten der Weg in die Hansestädte Anklam und Greifswald.

Partner: Wohnungsbaugenossenschaft Pasewalk eG (WBAG Pasewalk eG)
Adresse:
Grünstrasse 31, 17309 Pasewalk
Bemalte Fläche: 130 qm
Adresse: Ueckerstraße 67, 17309 Pasewalk
Jahr: 1999

tag: pasewalk


Aktuelles

Bildergalerie Pasewalk "Anklamer Tor"