Ribbeck im Havelland – Falkensee

falke4-webIm Rahmen der von der Firma Big Bau ausgeführten Instandsetzung eines Wohngebäudes in der Stadt Falkensee, realisierten wir im Auftrag der
Wohnungsgenossenschaft Falkenhorst ein illusionistisches Fassadenkunstwerk.

Theodor Fontane hat das lebens- und liebenswerte Städtchen Falkensee im Havelland in seinem Gedicht über den freigiebigen Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland verewigt. Unser Fassadenkunstwerk lehnt sich an die Ballade von Fontane aus dem Jahr 1889 an. Dargestellt ist der alte Ribbeck inmitten der schönen havelländischen Landschaft, der in seinem Garten Birnen an vorbeikommende Kinder verschenkt.

Auch heute noch übt Falkensee eine Anziehungskraft auf Menschen aller Altersgruppen aus. Die grüne Umgebung trägt dazu bei, dass sich die Bewohner in den modern ausgestatteten Gebäuden der Wohnungsgenossenschaft Falkenhorsts besonders wohlfühlen. In dem Fassadenkunstwerk spiegelt sich das Lebensgefühl der Mieter und ein Stück kulturelle Identität aus dem Havelland.

Partner: Wohnungsgenossenschaft Falkenhorst eG, BIG BAU
Bemalte Fläche: 200 qm
Adresse: Coburger Strasse 35, 14612 Falkensee
Jahr: 2013
Farben: Alsecco

 



Presse / Medien

Ein Wandbild für den Falkenhorst

2 Déc 2013 Ein Wandbild für den Falkenhorst Falkenseer-Stadtjournal 10-2013 ...